Firas Alshater, in Damaskus aufgewachsener und seit zweieinhalb Jahren in Berlin lebender Filmemacher, hat sich mal kurz Deutsch beigebracht. Und weil er Filmemacher ist, macht er nun Filme. Auf Youtube. Sein Channel heißt Zukar (dt. Zucker) und auf diesem präsentiert er (auf Deutsch) seine Zuckerstückchen.

In seinem ersten Video ging er der Frage nach, wer denn eigentlich diese Deutschen sind. In einem weiteren Video für die Aktion #YouGeHa2016 (Youtuber gegen Hass) stellt Firas Alshater fest und dar, dass man wirklich alles hassen kann. Wenn man nur will. Auch Katzen. Weil die einem den Job wegnehmen. Denn „die bekommen vielmehr Klicks auf Youtube als ich“. Und wenn die Hundekumpels Brutus und Nero dann auch noch von ihren schlechten Erfahrungen mit Katzen erzählen und davon wieder nichts, aber auch gar nichts in den Medien auftaucht… Also ehrlich, „ich hab ja nichts gegen Katzen, aber…“

Da wir in Zeiten von Social Media leben und alles kommentiert, geteilt und diskutiert wird, gibt es nun eine Gegendarstellung. Von Emma. Emma lebt mit Dunya Halali zusammen, die freundlicherweise Emmas Statement für uns übersetzt (bisher wird Hundisch nur vereinzelt an Volkshochschulen angeboten und nur wenige beherrschen diese Sprache). Und zu welchem Ergebnis kommt Emma? Es ist alles eine Frage der Kommunikation. Alles gar nicht so schwer. Und respektvoll pinkeln sollte wirklich jeder beherrschen.